Naturheilpraxis

Kerstin Breitkopf

Schröpfen



Durch die Sogwirkung der Schröpfköpfe wird die Haut und das Bindegewebe angeregt und eine durch den andauernden Resorptionsreiz Leistungsvermehrung in vorher minderdurchbluteten und stoffwechselverarmten Zonen hervorgerufen. So kann der Körper besser Schlacken und Toxine abbauen und abtransportieren.

Somit wird eine anhaltende Selbstregulierung im Behandlungsgebiet erlangt. Die Schröpftherapie regt das Immunsystem an und löst Verhärtungen im Haut- und Unterhautgewebe.

Eine Sonderform ist die Schröpfmassage, bei der die gesetzten Schröpfköpfe am Rücken über die gut geölte Haut bewegt werden.

Ich freue mich auf Sie.

Ihre
Kerstin Breitkopf                                                                 Heilpraktikerin

Murnau – Horstschulzeweg 9
Telefon: 0 88 41- 9 98 96 36
Mail: breitkopf(at)naturheilpraxis-murnau.de